menu
wishlist
Please login first

Geschichte

Ein weltoffener Stil

Kundalini ist heute ein Unternehmen, das auf eine bewusste und reife Planung setzt, bei der Wert auf die Form, aber auch die Funktion gelegt wird – auf die Auswahl der fortschrittlichsten Materialien und Technologien, auf die Bedeutung eines jeden Projekts. Das Logo von Kundalini, ein klares, nüchternes und leicht erkennbares Zeichen, das in seiner Vergangenheit verankert ist und gleichzeitig in die Zukunft schaut, spiegelt die Sprache und die Entscheidungen des Unternehmens perfekt wieder.

2014

DAWN

Marco Merendi

2013

PEACOCK

Noé Duchaufour Lawrance

2011

EVITA

AquiliAlberg

2010

KYUDO

Hansandfranz

2006

ATOMIUM

Hopf & Wortmann – Büro Für Form

2005

BOKKA

Karim Rashid

Eine starke Identität

Dies ist das Ergebnis einer allmählichen Entwicklung von Sprache, Stil und Produktion von Kundalini; diesen Punkt konnte das Unternehmen dank seiner Zusammenarbeit mit Designern und Architekten von Weltruhm erreichen, die zu der Öffnung der ursprünglichen Sprache für unkonventionelle Formen und eine neue Ästhetik beigetragen haben. Auch das Logo hat mit dieser Weiterentwicklung Schritt gehalten und die Chakren, die die Buchstaben des früheren Firmenlogos von Kundalini umhüllten, haben sich entmaterialisiert und sind zu einem einzigen flüssigen, symmetrischen Körper verschmolzen, der die Zwischenphase des Unternehmens verkörperte – unermüdlich auf der Suche nach einer starken Identität mit Wiedererkennungswert.

Objekte für die innere Erleuchtung

All dies wurde durch den Erfolg, den Kundalini seit seinen Anfängen im Jahre 1996 für sich verbuchen konnte, und die Intuition ermöglicht, die zu seiner Begründung führte: Licht erhellt nicht nur die Räume, in denen wir leben, sondern auch unser Inneres; Licht ist nicht nur Designobjekt, sondern beeinflusst seinerseits unsere Wahrnehmung der Welt und des Lebens. Das Wort Kundalini kommt aus dem Sanskrit und bezeichnet die Energie, die jedem Menschen innewohnt und bei ihrer Entdeckung zur Erleuchtung der Seele führt. In Einklang mit dem Geist dieses Namens und der ersten Projekte entstand der Slogan Objekte für die innere Erleuchtung, der das Gefühl, das unsere Produkte im Betrachter und Nutzer wecken, in Worte fasst. Nicht nur Ästhetik, sondern Ekstase!

2003

SAMA

Gregorio Spini

2001

SHAKTI

Marzio Rusconi Clerici

1996

E.T.A.

Guglielmo Berhicci